Kaufmännische Schule Schopfheim                                 logo untiskss50px Moodle icon50px allinkl

* Kaufmännische Schule Schopfheim * Schwarzwaldstraße 31 * 79650 Schopfheim * Telefon: 07622 682200 * Fax: 07622 682220 * E-Mail: info@ks-schopfheim.net *

Ausbildungsbörse am Berufsschulzentrum Schopfheim

IMG_6272
IMG_6272_2
IMG_6272
IMG_6272_2

 

28. März 2020

Ausbildungsbörse im Schopfheimer Berufsschulzentrum besuchen – und dann voll durchstarten!

Immer wieder kann man derzeit der Tagespresse entnehmen, dass viele Betriebe Azubis suchen und etliche Ausbildungsplätze unbesetzt bleiben. Ausbildungswillige junge Menschen sind gesucht und begehrt, aber gleichzeitig finden viele Jugendliche nicht den passenden Ausbildungsplatz oder wissen nicht, wo und für was sie sich bewerben könnten.

Eine ideale Möglichkeit, um Jugendliche und Ausbildungsbetriebe zusammenzubringen, ist die Ausbildungsbörse, die die Gewerbeschule und die Kaufmännische Schule in Kooperation mit der Stadt Schopfheim am Samstag, 28. März 2020, von 10.00 bis 13.00 Uhr im Schopfheimer Berufsschulzentrum anbieten.

Die beiden neuen Schulleiter der beruflichen Schulen, Klaus König von der Gewerbeschule und Jürgen Herrmann von der Kaufmännischen Schule, freuen sich auf die mittlerweile 7. Ausbildungsbörse im Herzen des Wiesentals.

Weiterlesen

Drucken

Dezember 2019 Cinéfetê

2019KSS_Cinefete
2019KSS_Cinefete_2
2019KSS_Cinefete
2019KSS_Cinefete_2

 

Französische Kultur außerhalb des Klassenzimmers kennenlernen

Französischschüler/innen der Kaufmännischen Schule Schopfheim besuchen das Filmfestival Cinéfête in Freiburg

Terroranschläge in Frankreich haben sich tief in das nationale Empfinden unseres Nachbarlandes eingeprägt und spielen auch eine wichtige Rolle im Film „Amanda“, den jüngst Schüler/innen der Kaufmännischen Schule Schopfheim im Rahmen des Französischunterrichts auswählten, um ihn beim französischen Filmfestival in Freiburg in der Originalsprache anzuschauen.

Die Situation des unbeschwert lebenden 24-jährigen David, dessen Schwester bei einem Terroranschlag ums Leben kommt und der plötzlich für seine kleine Nichte Amanda Verantwortung übernehmen soll, beschäftigte die Schülergruppe auch noch beim gemeinsamen Imbiss in der Freiburger Markthalle und bei der Rückfahrt im Zug und führte zu engagierten Diskussionsbeiträgen. Dieser etwas andere Französischunterricht wird den Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben.

Die Schüler/innen des Berufskollegs Fremdsprachen und der Wirtschaftsschule wurden begleitet von ihren Französischlehrerinnen Brigitte Peter, Stephanie Wenk und Daniela Wyrwol, die jedes Jahr die Teilnahme an diesem besonderen Filmfestival organisieren und so ihren Schüler/innen die Möglichkeit geben, auf eindrückliche Art und Weise etwas über kulturelle Besonderheiten des Nachbarlandes zu erfahren und zu vergleichen, wie junge Menschen in der jeweiligen Kultur ticken.

Dezember 2019

Angelika Boehme

Drucken

Dezember 2019 Winterprüfung

Preistraeger_-3ek
Absolventen_der_KSS_Winterpruefung
Preis_-Lob_Winterpruefung
Absolventen_der_KSS_Winterpruefung_3bk
Absolventinnen_der_KSS_Winterpruefung_3ki


Erfolgreiche Winterprüfung in der Kaufmännischen Schule Schopfheim

7 Preis- und Lobträger ausgezeichnet


29 frisch gebackene Einzelhändler, Industriekauffrauen, Bankkaufleute und Kauffrauen für Büromanagement hat die Kaufmännische Schule Schopfheim nach Abschluss des schulischen Teils der Abschlussprüfung kürzlich in einer kleinen Feier in eine hoffentlich positive berufliche Zukunft entlassen.

Schulleiter Jürgen Herrmann würdigte das Engagement der Absolventen, tröstete diejenigen, deren Ergebnis vielleicht nicht ganz so golden wie erhofft ausgefallen war, und zeichnete diejenigen aus, die sich aufgrund von überdurchschnittlichen Leistungen ein Lob oder sogar einen Preis in Form eines Buches verdient hatten.  

Die Absolventen müssen jetzt noch den mündlichen Prüfungsteil vor der IHK bestehen und können danach voll durchstarten.

Folgende Prüflinge wurden ausgezeichnet:

Einzelhändler: Tobias Ueckert (Aldi Zell) und Marco Nota (Rewe Schopfheim) (beide Preis)

Bankkaufleute: Marina Mlakar (Targo Lörrach) (Lob)

Kauffrauen für Büromanagement (DHV): Kinga Schaefer, Anna Mynko, Nina Dercho und Bianca Schiller (alle Lob)

Angelika Boehme

Drucken

Von Amerika bis China – eine kulinarische Reise!

2gemeinsames_Essen
1Collage_Gerichte
2gemeinsames_Essen
1Collage_Gerichte

Kochprojekt an der Kaufmännischen Schule Schopfheim

An der Kaufmännischen Schule Schopfheim fand das alljährliche Kochprojekt der Eingangsklasse der Wirtschaftsschule statt. Von der Themenfindung bis zum fertigen Essen haben die Schüler*innen in Kleingruppen gemeinsam geplant, eingekauft, gekocht, geschlemmt und abschließend aufgeräumt.

Unter dem umfassenden Thema „Internationale Küche“ wurde von jeder Gruppe ein Menü aus zwei Gerichten vorbereitet und gekocht.

Beim anschließenden gemeinsamen Essen konnten vorweg Bruschetta, Tomate-Mozzarella-Salat, Kürbiscremesuppe und Thunfischsalat genossen werden. Die Bandbreite der Hauptgerichte reichte von Burgern über Spaghetti mit Thunfischsauce, vegetarischen Nudelauflauf mit Kürbis, Lasagne, Cannelloni, überbackenen Tortillachips bis hin zu asiatischen Nudeln mit Reis. Abgerundet wurde die Mahlzeit durch gebackene Bananen und Schokokuchen im Glas.

Neben der Stärkung der Team- und Organisationsfähigkeit der Schüler, wurden auch kaufmännische Aspekte beleuchtet. So wurde besonderes Augenmerk auf die Erstellung eines Kostenplans gelegt, bei dem die Schüler*innen im Vorfeld aufgrund von Preisrecherchen eine Prognose erstellen sollten, wieviel ihre Gerichte wahrscheinlich kosten werden. Nach dem Einkauf konnten dann die tatsächlichen Kosten für jedes Gericht ermittelt werden.

Die Schüler*innen waren sehr zufrieden mit sich und ihren Kochkünsten und viele haben den positiven Einfluss auf die Teambildung hervorgehoben.

Drucken

20.09.2019 Teambildungstage an der KSS

 

IMG_0440
IMG_0538
IMG_0440
IMG_0538

 

Teambildungstage an der Kaufmännischen Schule Schopfheim

 

Eine starke Klassengemeinschaft mit einer lernförderlichen Atmosphäre – jeder weiß, wie wichtig das ist, um Lernerfolge zu erzielen, ein gesundes Selbstbewusstsein zu entwickeln und Qualifikationen für einen guten Start im Berufsleben mitnehmen zu können. Diese wichtigen Ziele verfolgt die KSS seit Jahren mit ihrem Einführungsprogramm für neue Schüler/innen zum Schuljahresstart und dieses Jahr zum dritten Mal auch mit ihren „Come-together-Days“ – Teambildungstage der besonderen Art.

Das sorgsam zusammengestellte Konzept mit einer Kombination aus Spiel, Sport und Spaß kam bei den circa 200 Teilnehmern aus den neu gebildeten Klassen gut an und in den Feedbackbögen waren viele Kommentare zu lesen wie „ein tolles Gefühl, schwierige Aufgaben gemeinsam mit meinen Klassenkameraden zu bewältigen“, „mein Selbstbewusstsein wurde gestärkt“, „ich freue mich jetzt auf das Schuljahr mit meiner neuen Klasse“ und „ein super Tag für uns alle“.

Weiterlesen

Drucken

Besucherzähler

Heute 92

Gestern 153

Woche 921

Monat 2348

Insgesamt 74300

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Wetter

Das Wetter in Schopfheim

Suchen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok