Kaufmännische Schule Schopfheim                                 logo untiskss50px Moodle icon50px allinkl

 

 

Unsere Schule öffnet wieder am 20. April 2020.

Bis zum 19. April 2020 bleibt die KSS als Beitrag zur Corona-Prävention geschlossen.

 

Die Schulleitung bleibt telefonisch und per E-Mail erreichbar.

Unsere Lehrkräfte erreichen Sie über die Lernplattform Moodle oder per E-Mail.

 

Auch Frau Mahler von der Schulsozialarbeit und unsere Beratungslehrerin Frau Wenk sind weiterhin per Dienstmail erreichbar.

Nähere Infos, sowie eine Liste von Hilfs- und Beratungsangeboten finden Sie hier: "Rat und Hilfe"  

 

Links zu weiteren Informationen:

 

Robert-Koch-Institut: [klick]

Kultusministerium Baden-Würtemberg:[klick]

Bundesministerium für Gesundheit: [klick]

Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee: [klick]

 

 

* Kaufmännische Schule Schopfheim * Schwarzwaldstraße 31 * 79650 Schopfheim * Telefon: 07622 682200 * Fax: 07622 682220 * E-Mail: info@ks-schopfheim.net *

+ + + Alle anstehenden Prüfungen sind auf den Zeitraum ab dem 18. Mai 2020 verschoben! Die KBS-Sommerprüfungen finden voraussichtliche frühestens ab dem 16. Juni statt! Einzelheiten werden nachgereicht! + + +
+++ Seit Dienstag, den 17. März 2020, ist die Schule wegen der anhaltenden Pandemie geschlossen bis einschließlich 19. April 2020. Schulleitung, Lehrkräfte und Sekretariat bleiben erreichbar. +++

2019 Personelle Änderungen an der Kaufmännischen Schule Schopfheim

 

Start ins neue Schuljahr an der Kaufmännischen Schule Schopfheim:

Studiendirektor Jürgen Herrmann neuer Schulleiter

Neue Gesichter im Kollegium

 

2019 Neuerungen an der KSS

Nach dem bewegenden Abschied von Schulleiter Bernhard Stockmar im Sommer sind die Segel neu gesetzt und die Kaufmännische Schule Schopfheim (KSS) startet unter neuer Leitung ins neue Schuljahr: Studiendirektor Jürgen Herrmann hat seine ersten Wochen im neuen Amt bereits mit Bravour bestanden.

An der KSS unterrichtet Jürgen Herrmann seit 1994. Seine Fachkompetenz ist unbestritten und er hat im Laufe der Jahre immer mehr Leitungsaufgaben übernommen und damit das Gesicht der Schule entscheidend mitgeprägt. Im Kollegium genießt er großes Ansehen und sein Teamgeist wird sehr geschätzt. Die Schulleitung betrachtet er als große Herausforderung und äußerst reizvolle Aufgabe mit viel Gestaltungsspielraum.

Für den gebürtigen Schleswig-Holsteiner, der wegen des Arbeitsplatzes nach Schopfheim kam, ist der äußerste Südwesten inzwischen zur zweiten Heimat geworden. Einen wichtigen Ausgleich zu Schule und Beruf findet er in der Natur bei ausgedehnten Joggingtouren in den herrlichen Landschaften rund um das Wiesental.Aber nicht nur im Bereich der Schulleitung gibt es Änderungen. Drei neue, junge Lehrkräfte sind an Bord, bringen mit ihren Ideen Schwung in den Schulalltag und ermöglichen eine gelungene Verbindung zwischen Professionalität und Modernität, die den Schülern sehr zugute kommt.

Seit diesem Schuljahr neu dabei ist Simon Steiert, der Mathematik, Geschichte und Gemeinschaftskunde unterrichtet. Im Studium in Freiburg war er als Tutor tätig und hat Übungsgruppen in Mathe betreut, was ihm viel Freude bereitete. Deshalb entschloss er sich während der Vorbereitung auf das Mathe-Diplom, Lehrer zu werden, und er absolvierte das Referendariat am Scheffel-Gymnasium in Bad Säckingen. Der Wechsel ins berufliche Schulsystem ist für ihn eine neue Erfahrung, der er sich mit großem Interesse stellt. Aus dem Freiburger Raum stammend, kommt er umweltfreundlich mit dem E-Auto zur Schule und nutzt die langen Autofahrten, indem er politische Podcasts anhört und geeignete Themen für einen brandaktuellen Gemeinschaftskundeunterricht aussucht.

Nicht ganz neu, aber aus einer kurzen Elternzeit zurückgekehrt und mit viel Schwung wieder gestartet sind Melanie Hügle mit Deutsch und Englisch und Sandra Steidel, die vor allem bei den Bank-Azubis und Finanzassistenten berufsbezogene Fächer unterrichtet. Als Präventionsbeauftragte initiiert Sandra Steidel viele Aktivitäten, die die Lebenskompetenzen der Schülerinnen und Schüler stärken sollen, und gleich in der zweiten Schulwoche organisierte sie Teambildungstage, um neuen Schülerinnen und Schülern den Einstieg in die KSS und die Einbindung ins Klassenteam zu erleichtern. (Wir berichteten bereits darüber.)

Angelika Boehme / Oktober 2019

Drucken

Besucherzähler

Heute 167

Gestern 247

Woche 924

Monat 414

Insgesamt 96992

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Wetter

Das Wetter in Schopfheim

Suchen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.