logo kss klein2

kaufmännische
schule
schopfheim

instagram

allinkl

moodle

logo untis

Mail

VR3
VR2
VR1

Die Kaufmännische Schule Schopfheim bietet berufliche Orientierung trotz Corona-Einschränkungen 

Ausbildungsbörse, Berufseinsteiger oder Auszubildende, die in die Schule kommen und über ihren Beruf berichten, Förderung von Praktika in Ausbildungsbetrieben – normalerweise sind diese Dinge Alltag an der Kaufmännischen Schule Schopfheim und helfen den Schülerinnen und Schüler dabei, sich über Berufswege zu informieren und schließlich den individuell passenden Weg einzuschlagen. 

In Corona-Zeiten mussten viele dieser Angebote entfallen und so bemühte man sich um geeigneten Ersatz. 

Die Lehrkraft Katja Kiehne, die bisher die Information durch Ausbildungsbotschafter betreute, wurde auf die Medienbox „Dein erster Tag“ aufmerksam und organisierte dieses Angebot, um eine intensive Berufsorientierungswoche durchzuführen. 

Mit Hilfe von Spezialbrillen, sogenannten VR-Brillen, konnten die Schülerinnen und Schüler in die virtuelle Welt der Berufe eintauchen und insgesamt aus 120 Berufen auswählen. Tablets und Berufsfeldkarten ergänzten das Angebot und ermöglichten das intensive Erkunden von Berufen in Bezug auf eigene Stärken und Interessen, indem man verschiedene Stationen durchlief. 

Nicht überraschend war, dass die Schülerinnen und Schüler vor allem von den Spezialbrillen begeistert waren, denn wenn man diese auf der Nase hatte, stand man auf einmal zum Beispiel mitten in einem Produktionsbetrieb und konnte genau mitverfolgen, wer da welche Aufgaben hatte und was alles erledigt werden musste.  Realistischer geht es nur noch, wenn man selbst ein Praktikum macht. 

Die am Ende ausgefüllten Feedbackbögen zeigten, dass das Angebot gut angekommen ist. So wurde unter anderem Folgendes geäußert:

  • „Die Idee mit den VR-Brillen hat mir besonders gefallen.“
  • „Ich fand es gut, dass viele Berufe gezeigt und angeboten wurden und somit jeder die Möglichkeit hatte, einen passenden Beruf zu finden.“
  • „Diese Veranstaltung hat mir sehr gefallen und geholfen, mich besser zu orientieren.“ 

Deshalb ist es durchaus denkbar, dass die KSS auch in hoffentlich bald pandemiefreien Zeiten diese Medienbox wieder einmal einsetzt, die dankenswerter vom Sozialunternehmen Studio2B GmbH kostenlos zur Ausleihe angeboten wurde. Für den April 2023 ist außerdem wieder die Durchführung einer Ausbildungsbörse zusammen mit der Gewerbeschule Schopfheim vorgesehen.  

21.03.2022 Katja Kiehne und Angelika Boehme 

Drucken

* Kaufmännische Schule Schopfheim * Schwarzwaldstraße 31 * 79650 Schopfheim * Telefon: 07622 682200 * Fax: 07622 682220 * E-Mail: info@ks-schopfheim.net *

>>Impressum<<       >>Datenschutzerklärung<<       >>Rechtliche Hinweise<<Tools